Kim K.

„Yoga ist für mich … der Weg, immer wieder zu mir und meiner Stärke zu finden."


Kim ist 2007 während ihres Praxissemesters in Köln zum ersten mal mit Yoga in Kontakt gekommen. Es folgten einige Jahre und viele Yogaschulbesuche bis sich ihre on-/off Praxis seit 2012 in eine regelmäßige Praxis etablieren konnte, in der sie körperlichen und geistigen Ausgleich zum bewegten beruflichen Leben gefunden hat.
Dem Wunsch, tiefer in die Philosophie und auch die eigene Praxis gab sie 2018 nach und begann eine einjährige Yogalehrerausbildung bei Helen Meyer.  Direkt im Anschluß absolvierte sie dort auch ihre ebenfalls einjährige Weiterbildung. 



Kim:
„In meinen Stunden gestalte ich Sequenzen, die Körper und Geist miteinander verbinden. Mal dynamisch fließend, mal ruhig und kraftvoll - stets liebevoll und ausrichtungsbezogen. Yoga schenkt mir den Raum, Ruhe zu finden, mit Klarheit und Leichtigkeit den großen und kleinen Herausforderungen zu begegnen. Dieses Gefühl möchte ich weitergeben. Zeit für Dich, für Deinen Körper, deinen Geist, deinen Atem“.